Pflanzzeit im Herbst

Seeding plants in the garden

Im September, Oktober und auch noch im November können winterharte Pflanzen wie z.B. Beerensträucher, Obstbäume, verschiedene Laub- und Nadelgehölze, Heckenpflanzen und Stauden eingepflanzt werden.

Bei uns erhalten Sie i.d.R. nur Pflanzen, die im Topf (Container) gewachsen sind. Das heißt, die Pflanzen wurden von Beginn an oder einige Monate im Container kultiviert und haben so einen festen Wurzelballen gebildet. Beim Austopfen bzw. Einpflanzen bleibt das Wurzelwerk vollständig erhalten, die Pflanze wird im Wachstum nicht gestört, kann ohne Streß weiterwachsen und es wird zudem ein gleichmäßiges Anwachsergebnis erzielt. Der Zuwachs ist bei Containerpflanzen deutlich höher als bei wurzelnackter Ware.

Der Boden darf jedoch noch nicht durchgefroren sein. Nach dem Einpflanzen wird gut angegoßen und bei trockener Witterung evtl. nochmals gewässert.

Immergrüne Gehölze sollten vor allem in trockenen Wintern an frostfreien Tagen ab und zu mit Wassergaben versorgt werden, da sie im Gegensatz zu laubabwerfenden Pflanzen über ihre Blätter Feuchtigkeit abgeben.